Richtlinien der Garantiemarke

Die Garantiemarke "Peace of Mind" ist ein herstellerunabhängiges Qualitätslabel im Bereich von betriebsfertig installierten Gebäudeautomationssystemen ("Automationslösungen").

Das Qualitätslabel setzt im Projektablauf bereits in der Ausschreibungsphase und Angebotserstellung an. In Form von herstellerunabhängigen Ausschreibungstexten werden die Interessen des Betreibers des Objekts (Eigentümer, Besitzer oder Investoren) nach einem bestimmten Raster erfasst, welcher eine möglichst offene, nicht-proprietäre Architektur der Automationslösungen nach dem neusten Stand der Technik sicherstellen soll.

Die technischen Eigenschaften von Automationslösungen werden so definiert, dass für den Investor und Betreiber der im gesamten Lebenszyklus des Objektes entstehende Ärger, Stress und die damit verbundenen Kosten systematisch minimiert werden.

Nach der Errichtung oder Renovation einer Automationslösung wird schliesslich im Rahmen eines Audits (Vor-Ort-Validierung) mittels detaillierter Checklist überprüft, ob die Anlage die Erfordernisse des Qualitätslabels "Peace of Mind" erfüllt, sodass der Betreiber des Objekts die entsprechende Garantiemarke verwenden darf.


Dokumente:

POM-Reglement.pdf [4335kb] Download
POM-Vortexte.doc [162kb] Download